Prof. Dr. Hans Jörg Hennecke

Geboren am 14. Mai 1971 in Zülpich.

Römisch-katholisch, verheiratet, zwei Kinder

Georg-Schulhoff-Platz 1

40221 Düsseldorf

Tel.: 0211 8795-360

E-Mail: hans-joerg.hennecke@handwerk.nrw

Biografie

1990
Abitur

1991-1996
Studium der Politischen Wissenschaft, der Mittleren und Neueren Geschichte und des Staatsrechts in Bonn und Wien

1996-1999
Promotionsstudium in Bonn mit Forschungsaufenthalt in Stanford, USA

1999-2005
Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Rostock

2004-2010
Privatdozent an der Universität Rostock

2005-2006
Referent in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

2006-2008
Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft

2008-2010
Vertretung des Lehrstuhls für Vergleichende Regierungslehre an der Christian-Albrechts-Universität Kiel

2010-2017
Abteilungsleiter bei der Handwerkskammer Düsseldorf

seit 2010
außerplanmäßiger Professor an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock

2012-2018
Geschäftsführer bei HANDWERK.NRW bzw. dem Nordrhein-Westfälischen Handwerkstags

seit 2018
Geschäftsführer bei der Handwerkskammer Düsseldorf

seit 2019
Hauptgeschäftsführer von HANDWERK.NRW

 

Ausgewählte Mitgliedschaften

 

Ausgewählte Publikationen

  • Interessen, Werte, Verantwortung. Deutsche Außenpolitik zwischen Nationalstaat, Europa und dem Westen. Zur Erinnerung an Hans-Peter Schwarz, Paderborn u.a.: Schöningh 2019 (Hg. mit Dominik Geppert)
  • Koalitionen in der Bundesrepublik. Bildung, Management und Krisen von Adenauer bis Merkel (Rhöndorfer Gespräche, Bd. 27), Paderborn u.a.: Schöningh 2017 (Hg. mit Philipp Gassert)
  • Großprojekte als unternehmerische und politische Herausforderung, Bonn: BAPP 2014 (Hg. mit Volker Kronenberg)
  • Staat und Ordnung im konservativen Denken, Baden-Baden: Nomos 2013 (Hg. mit Michael Großheim)
  • Friedrich Gentz, Revolution und Gleichgewicht. Politische Schriften, Waltrop-Leipzig: Manuscriptum 2010 (Hg.)
  • Friedrich August von Hayek zur Einführung, Hamburg: Junius 2008 (zweite, ergänzte Auflage 2010; dritte, ergänzte Aufläge 2014)
  • Wilhelm Röpke. Ein Leben in der Brandung, Stuttgart und Zürich: Schäffer-Poeschel und NZZ 2005
  • Die dritte Republik. Aufbruch und Ernüchterung, Berlin: Propyläen 2003
  • Parteien und Politik in Mecklenburg-Vorpommern, München: Olzog 2000 (Hg. mit Nikolaus Werz)
  • Friedrich August von Hayek. Die Tradition der Freiheit, Düsseldorf: Verlag Wirtschaft und Finanzen 2000