Handwerkskonjunktur im Herbst 2017

Die Stimmung im nordrhein-westfälischen Handwerk stabilisiert sich im Herbst 2017 auf einem Rekordhoch und ist nun zum fünfzehnten Mal in Folge optimistisch gestimmt. So lange dauerte bisher noch keine konjunkturelle Hochstimmung im nordrhein-westfälischen Handwerk an.

Mehr als die Hälfte aller Betriebe ist mit ihrer Geschäftslage zufrieden, ein Viertel erwartet eine weitere Verbesserung in den kommenden Monaten. Vier von fünf Betrieben sind mit Umsätzen und Auftragsbeständen zufrieden, fünf von sechs blicken diesbezüglich optimistisch nach vorne. Die Verkaufspreisdynamik hält auf dem Niveau vom Frühjahr an, die Investitionsneigung bleibt - was lange nicht der Fall war - im Saldo positiv. Auch die Beschäftigungssituation hat sich nach Auskunft der Betriebe im Vergleich zum Vorjahr ein wenig verbessert. Die Auslastung bleibt hoch, die Auftragsreichweite hat sogar noch einmal kräftig zugenommen.

Dieses Gesamtbild lässt für das laufende Jahr eine positive Bilanz erwarten.

Downloads
Konjunkturbarometer November 2017
Dateityp: pdf, Größe: 690 KB